Pfadi

Über den Stamm

Homberg

Wälder durchkämmen, um den Gegner im Geländespiel zu überlisten, auf Bäume und Berge klettern, um mit deinen Freunden den schnellsten Weg ins Ziel zu finden, mit ihnen Zeltstädte für ein Sommerlager bauen, ein haushohes Lagerfeuer entfachen und Hähnchen braten, Lieder singen, daneben unter freiem Himmel schlafen und Freundschaften fürs Leben schliessen:

Das alles wirst du bei uns Pfadis vom Stamm Homberg in der Pfadfinderabteilung Rheinbund kennenlernen.

Programm

Jeden Samstag treffen wir Homberger uns, um spannende Abenteuer zu erleben. Diese Aktivitäten finden in der Regel am Samstagnachmittag zwischen 14:00 und 17:00 Uhr statt. Zu den Highlights des Jahres zählen das Pfingstlager (3-tägiges Zeltlager) sowie das Sommerlager (2-wöchiges Zeltlager). Während den Lagern erleben wir viele Abenteuer, weil sich die Leiter immer tolle Geschichten zu einem Thema ausdenken, z.B. Mafia oder Raumschiff Enterprise.

An Übungen und in Lagern lernen wir, Bauten zu erstellen, die wir für kürzere oder längere Zeit brauchen, uns in der Natur verantwortungsbewusst und überlegt zu verhalten sowie in der Gruppe zusammenzuhalten und einander zu helfen.

Leitungsteam

Der Stamm Homberg wird von vier motivierten Leitern geführt, welche auch neben den unzähligen Pfadiaktivitäten einiges gemeinsam unternehmen. Es sind Jugendliche im Alter von 17 – 19 Jahren, welche zur Zeit ins Gymnasium gehen oder eine Berufslehre absolvieren.